Schlagwort: Datenschutz

In den letzten Jahrzehnten sind gesellschaftsverändernde Bewegungen gewachsen, die ihrer jeweils eigenen Utopie folgen: Sie kämpfen dafür, die Natur und unsere Lebensgrundlagen zu erhalten, für faire Arbeitsbedingungen ohne Ausbeutung, für eine Eindämmung der Macht von Konzernen und gegen die Zerstörung des Planeten. Sie setzen sich ein für demokratische Teilhabe, für nachhaltige Produktions- und Konsumweisen, für […]

Weiterlesen
Die neue DSGVO im Bereich Bürokommunikation und Vereinsmanagement

Name, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer, Bankverbindung – diese Daten der Mitglieder werden in fast allen Vereinen erhoben. In Sportvereinen kommen weitere hinzu: Ergebnislisten von Wettkämpfen, Kontakt-Listen für Fahrgemeinschaften, Abrechnungen für Übungsleiter, WhatsApp-Gruppen, Fotos und Videos vom Tor und der Jubelpose. Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung, kurz DSGVO und mit Stichtag 25.05.2018, betrifft all diese Daten. Die meisten Vereine […]

Weiterlesen
Wer überwachen will, muss gut begründen

Die neue Technik macht es möglich: Überwachungstechnik wird immer kleiner und Speicherplatz immer billiger. Das nutzen auch die Arbeitgeber immer häufiger aus. Vor wenigen Tagen hat das Bundesarbeitsgericht in Erfurt die Videoüberwachung am Arbeitsplatz weiter gelockert und damit die Rechte der Arbeitgeber weiter gestärkt.

Weiterlesen
Digitalrat ohne Zivilgesellschaft und Arbeit-nehmerInnen

Zehn ExpterInnen sollen die Bundesregierung in Fragen der Digitalisierung zukünftig antreiben und begleiten. (Wir berichteten darüber) Nun hat netzpolitik.org kleine Dossiers zu den ExpertInnen zusammengestellt und das Fazit ist ernüchternd:

Weiterlesen
Digitalrat berufen

“Antreiben” und “unbequeme Fragen stellen“, so definierte Bundeskanzlerin Angela Merkel die Aufgaben des Digitalrats. Dieses Gremium aus zehn ExpertInnen der Praxis, soll die Bundesregierung in Fragen der Digitalisierung beraten. Die ExpertInnen sollen ganz unterschiedliche Felder innerhalb des ziemlich großen Themenkomplexes abbilden. “Ich bin überzeugt, dass wir insgesamt in unserem Regierungshandeln nur dann mithalten können, wenn […]

Weiterlesen

Sehr geehrte Damen und Herren, der technische Fortschritt wirkt sich nicht nur auf unser Privatleben aus, auch die Arbeitswelt verändert er nachhaltig. Das hat oftmals Vorteile, muss aus datenschutzrechtlicher Sicht aber auch kritisch betrachtet werden. Als Thüringer Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (TLfDI) habe ich gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA), der […]

Weiterlesen
9. Newsletter

Guten Abend, diese Woche war unser Projekt zu Gast bei Radio F.R.E.I in Erfurt! Eine Stunde lang hat unser Kollege Johannes Smettan zum Thema Digitalisierung gesprochen und unser Projekt vorgestellt. Wer einen kleinen Zusammenschnitt hören möchte kann dies ganz einfach auf unserer Homepage tun Interview bei Radio F.R.E.I. oder aber auch einfach die gesamte Sendung […]

Weiterlesen

Am Donnerstag den 19.04.2018 um 19:30Uhr findet im Bytespeicher bereits zum zweiten mal eine Veranstaltung auf Anfrage der Gewerkschaft IGBCE statt. Wir stellen eine Auswahl an sozialen Netzwerken vor, versuchen ihre Eigenheiten darzustellen und auch Nichtnutzern einen Überblick über die technischen und sozialen Hintergründe zu ermöglichen. Dabei diskutieren wir natürlich auch mögliche Risiken zum Thema […]

Weiterlesen
Datenschutz im Betriebsrat

Auch beim Betriebsrat fallen in der Regel personenbezogenen Daten an.  Welcher Betriebsrat will schon gerne bei kleinen Nachfragen ständig in der Personalabteilung klopfen? Doch auch für den Betriebsrat gilt die Datenschutz-Grundverordnung die derzeit vielen Unternehmen Kopfzerbrechen bereitet. Für den Betriebsrat nicht unwichtig: Der behördlich-gemeldete Datenschutzbeauftragte des Unternehmens ist nicht für die Einhaltung des Datenschutzes beim Betriebsrat […]

Weiterlesen
gläserne Angestellte im Büro

Kommunikationsdaten machen soziale Beziehungen für Arbeitgeber immer leichter analysierbar Durch elektronische Kommunikation fallen in Unternehmen immer mehr Daten an, die Interaktionen unter Beschäftigten dokumentieren. Technisch ist es für Arbeitgeber bereits möglich, daraus soziale Beziehungsgeflechte oder „soziale Graphen“ der Belegschaft zu konstruieren und für Personalentscheidungen einzusetzen, zeigt eine aktuelle, von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie. Bei wem […]

Weiterlesen

Gefördert im Rahmen von: