Schlagwort: Big Data

Zwischen Transparenz und Kontrolle: ESN

Enterprise Social Networks sind eines der deutlichsten Signale der digitalen Transformationen. Sie sind leicht in den Arbeitsalltag zu implementieren, viele KollegInnen haben privat schon Erfahrung mit sozialen Netzwerken (wie bspw. facebook) gesammelt und sind daher grundsätzlich mit den Funktionen vertraut und verschiedene Anbieter (bspw. Slack) bieten kostengünstige Komplettlösungen an.

Weiterlesen
16. Newsletter

Guten Abend, 🇨🇳 Wohl kaum ein anderes Land auf der Erde erprobt neue Technologien an der eigenen Gesellschaft wie China. Während in Europa häufig sehr lange über die Wirkung und auch Grenzen von neuen Technologien diskutiert wird, hat das “Land der Mitte” schon viele Ideen angegangen, die hierzulande kaum vorstellbar wären. Ob und wie die chinesische […]

Weiterlesen
DGBpodcast: Zukunft lernen: Warum Bildung wichtiger wird

Neue Technologien und Automatisierungsprozesse verändern die Arbeitswelt. Jobs gehen dabei nicht unbedingt verloren. Häufig sehen sie in der Zukunft aber anders aus. Deswegen müssen auch wir uns verändern und weiterentwickeln – und zwar zusammen mit unseren Berufen. Und das geht nur durch lebenslanges Lernen. Die zweite Folge des DGB-Podcast “Wissen macht Arbeit”.   http://dgbmedia.de/dgb/Podcast_WissenmachtArbeit_Folge2.mp3   […]

Weiterlesen
Datenschutz im Betriebsrat

Auch beim Betriebsrat fallen in der Regel personenbezogenen Daten an.  Welcher Betriebsrat will schon gerne bei kleinen Nachfragen ständig in der Personalabteilung klopfen? Doch auch für den Betriebsrat gilt die Datenschutz-Grundverordnung die derzeit vielen Unternehmen Kopfzerbrechen bereitet. Für den Betriebsrat nicht unwichtig: Der behördlich-gemeldete Datenschutzbeauftragte des Unternehmens ist nicht für die Einhaltung des Datenschutzes beim Betriebsrat […]

Weiterlesen
gläserne Angestellte im Büro

Kommunikationsdaten machen soziale Beziehungen für Arbeitgeber immer leichter analysierbar Durch elektronische Kommunikation fallen in Unternehmen immer mehr Daten an, die Interaktionen unter Beschäftigten dokumentieren. Technisch ist es für Arbeitgeber bereits möglich, daraus soziale Beziehungsgeflechte oder „soziale Graphen“ der Belegschaft zu konstruieren und für Personalentscheidungen einzusetzen, zeigt eine aktuelle, von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie. Bei wem […]

Weiterlesen

Gefördert im Rahmen von: