Autor: Johannes Smettan

ist Bildungsreferent bei Arbeit und Leben Thüringen
[Kommentar] Dekarbonisierung vs. Digitalisierung?

Im Zuge der aktuellen Diskussionen, von Feinstaubbelastung bis hin zur Energiewende, ist das Schlagwort “Dekarbonisierung” kaum wegzudenken. Für so manchen Betriebsrat oder GewerkschaftsfunktionärIn scheint die Dekarbonisierung sogar die größere betriebliche Herausforderung als die Digitalisierung zu sein. Doch die beiden großen “D”s müssen zusammen betrachtet werden.  

Weiterlesen
Freiheit durch Solidarität

New Work, Clickworker, Co-Working, Gig-Economy… Die Digitalisierung ist nicht nur eine Herausforderungen für Personalverantwortliche die neue Arbeitsformen in den betrieblichen Ablauf einpassen müssen, sie ist vor allem auch eine Herausforderung für die betriebliche Mitbestimmung.

Weiterlesen
betriebliche Mitbestimmung im digitalen Zeitalter

“Mitbestimmung ist der Kernbestandteil der Demokratie” sagt der Politologe Albrecht von Lucke. Doch gerade die Digitalisierung bedroht die gewachsene Mitbestimmung vor allen im betrieblichen Kontext. Das könnte gravierende Auswirkungen auf die soziale Marktwirtschaft haben:

Weiterlesen
Wenn die App der Boss ist

Im Zeitalter des Plattformkapitalismus lockt die Gig-Economy mit großen Versprechen: Selbstbestimmt und frei soll die Arbeit für Plattformen wie Foodora oder Deliveroo sein. “Sei dein eigener Chef” versprechen die Plattformen im Internet. Doch nur allzu häufig gibt es einen anderen Boss: die App.

Weiterlesen
Die Zukunft der Mitbestimmung

Die Beschäftigungszahlen sind gut – die Prognosen düster. So lässt sich die Debatte der letzten Jahre zusammenfassen. Gerade die Digitalisierung hat Betriebsräte, Gewerkschaften und ArbeitnehmerInnen in der letzten Zeit ziemlich durcheinandergewirbelt.

Weiterlesen

Gefördert im Rahmen von: