Schlagwort: politische Bildung

Emanzipatorische Möglichkeiten von Technologie und aktuelle Kämpfe um Arbeit Von dystopischen Visionen der Totalkontrolle durch Algorithmen bis hin zu Utopien einer vollversorgten Gesellschaft findet sich in aktuellen Diskussionen über digitale Technologie ein breites Spektrum an Positionen wieder. Was können wir erwarten im Hinblick auf derzeitige digitale Entwicklungen, die unsere Arbeitsplätze gravierend verändern? Und was halten […]

Weiterlesen
Der Mauerfall und ich

In “Der Mauerfall und ich” erzählt die 19-jährige Studentin Kathrin von ihrem Leben und den Ereignissen jener Zeit. Sie nimmt die Leser/-innen mit in das Leipzig des Jahres 1989, in eine Zeit des Umbruchs und einer DDR in der Krise. Mehrmals wöchentlich verschickt Kathrin Nachrichten über die Messenger-Dienste WhatsApp, Telegram und Notify. Sie greift dabei […]

Weiterlesen
Treffen sich zwei Roboter in der Teeküche… – Wie sieht die Arbeit der Zukunft aus?

70.000 Stunden arbeitet jeder Mensch im Laufe des eigenen Lebens. Das ist nicht gerade wenig. Zeit sich also Gedanken zu machen wie diese Arbeit aussehen soll. Hamburg ist dafür wunderbar geeignet. Bei neuen Trends im Arbeitsleben war die Stadt immer ganz vorn dabei. Ob zu Zeiten der Industrialisierung, der Automatisierung des Hafens oder bei aktuellen […]

Weiterlesen

Gehört haben wir es schon alle: Aliens haben einst die Erde heimgesucht (wie die Obduktion des Leichnams in der Area51 beweist) und planen von der unterirdischen Basis der NS-Elite in der Antarktis eine großangelegte Invasion. Schließlich waren auch sie es, die den Nazis während des Zweiten Weltkriegs die Ufo-Technik bescherten,um den Krieg zu gewinnen. Die […]

Weiterlesen

Qualifizierung in 4 Kurswochen Gerade jungen Menschen bieten digitale Medien und Technologien zahlreiche Möglichkeiten und Chancen, die soziale Handlungsfähigkeit zu erwerben, soziokulturell, politisch und ökonomisch Verantwortung zu übernehmen und sich selbst zu positionieren. Das Internet sollte dabei ein offener, datengeschützter Kommunikationsraum sein, in dem jede*r die eigene Meinung frei äußern, kreativ sein und mitmachen kann, […]

Weiterlesen

Es ist höchste Zeit, den digitalen Wandel so zu gestalten, dass er auch sozialen Fortschritt bringt. Brauchen wir neue Regeln, um die Monopole der Internet-Konzerne zu brechen? Zerstört der digitale Kapitalismus unseren Sozialstaat? Wie kann die Digitalisierung unsere Städte lebenswerter machen? Das alles und mehr diskutieren Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) Hans-Böckler-Stiftung (HBS) Zeitschrift für Sozialistische Politik […]

Weiterlesen

Online-Medien und allen voran Social-Media-Plattformen sind die Hauptquelle für politische Nachrichten unter Jugendlichen. Hier nehmen sie Themen wahr, schauen, wie Peers diese einordnen, und werden durch Liken, Kommentieren oder Teilen selbst aktiv. Werden aktuelle politische Themen von klassischen Nachrichtenmedien im Rahmen verbindlicher journalistischer Normen und diskursiver Prozesse generiert, so geschieht dies im Netz persönlicher und […]

Weiterlesen

In vielen Bereichen ergänzen digitale Bildungsangebote die Aus- und Weiterbildung. Sie bieten raum- und zeitunabhängig die Möglichkeit, spezifisches (Grundlagen-) Wissen zu vermitteln und entsprechende Handlungskompetenzen zu fördern. Eine besondere Form digitaler Lernformate sind sogenannte massive-open-online-courses (MOOCs). Mit ihnen kann eine unbegrenzte  Teilnehmendenzahl (massive) durch geringe Zugangsbarrieren (open) im Netz (online) erreicht werden. Als Kurs werden […]

Weiterlesen

Die Digitalisierung hat unsere Gesellschaft und damit auch die Politik radikal verändert. Dabei offenbaren sich immer neue Herausforderungen – besonders für die demokratische Kultur. Daher wird über einzelne Phänomene wie Hatespeech oder Filterblasen viel geschrieben und diskutiert. Die zugrundeliegenden technischen und wirtschaftlichen Strukturen sind dabei seltener Gegenstand des Diskurses. Bei der interdisziplinären Tagung sollen daher […]

Weiterlesen
Digitalrat berufen

“Antreiben” und “unbequeme Fragen stellen“, so definierte Bundeskanzlerin Angela Merkel die Aufgaben des Digitalrats. Dieses Gremium aus zehn ExpertInnen der Praxis, soll die Bundesregierung in Fragen der Digitalisierung beraten. Die ExpertInnen sollen ganz unterschiedliche Felder innerhalb des ziemlich großen Themenkomplexes abbilden. “Ich bin überzeugt, dass wir insgesamt in unserem Regierungshandeln nur dann mithalten können, wenn […]

Weiterlesen

Gefördert im Rahmen von: