Autor: Timo Hüther

Erstes kommerzielles Robotertaxi geht in Betrieb

Ab Dezember können Menschen in Phoenix ein Robotertaxi bei Waymo ordern. Das Unternehmen ist das erste, das einen solchen Dienst anbietet. Zehn Jahre hat Waymo an selbstfahrenden Taxis gearbeitet, nun steht dem Unternehmen seine Bewährungsprobe unmittelbar bevor: Die Google-Schwester will ihren kommerziellen Robotaxi-Dienst in den nächsten zwei Monaten an den Start bringen. Zum Artikel gehts hier.

Weiterlesen
“Ich tricks dich aus, du System!”

Vom überwachenden »Führer« zum kontrollierenden »Sextoy«: Die industrielle Digitalisierung führt zu einem neuen Produktionsregime, in dem Warenproduktion, Datenverarbeitung und Kontrolle in ein und denselben Prozess fallen. Doch wenn Algorithmen unseren Alltag immer weiter durchdringen, ist diese Arena das Schlachtfeld, auf dem wichtige Konflikte über die Organisation unserer Gesellschaft ausgetragen werden. Die Digitalisierung als politischen Prozess zu […]

Weiterlesen
Zukunftsdialog Mitbestimmung 2035 – Der Digitalisierung eine Richtung geben

Wir haben am Zukunftsdialog Mitbestimmung 2035 von der Hans-Böckler-Stiftung teilgenommen. Einen kleinen Bericht zur Veranstaltung sowie Stimmen aus unserem Projekt finden Sie in folgendem Beitrag: Die Digitalisierung der Arbeitswelt ist in vollem Gange. Doch sie ist keine Naturgewalt. Wie sich die Arbeitsbeziehungen und -abläufe im Zuge dieses Prozesses verändern werden, hängt maßgeblich davon ab, wie […]

Weiterlesen
Digitaler Wandel eröffnet Chancen – Plattform “Digitale Arbeitswelt” setzt Arbeit fort

Die Plattform “Digitale Arbeitswelt” besteht aus 29 hochrangigen Mitgliedern aus Politik, Forschung, Wirtschaft sowie Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften. Sie beschäftigt sich mit der Frage, wie der digitale Wandel die Arbeitswelt verändert und wie die Digitalisierung zum Vorteil für Unternehmen und Beschäftigte genutzt werden kann. Ein erster Schwerpunkt der Plattform wird auf dem Thema Künstliche Intelligenz und Arbeitswelt […]

Weiterlesen
26. Newsletter

Guten Abend, die neuen digitalen Technologien werden Konsequenzen für industrielle Arbeitsprozesse haben. Welche dies sein werden, ist nicht eindeutig prognostizierbar, zumal die Diffusion der Technologien im industriellen Sektor erst am Anfang steht. Einer der Experten um Industrie 4.0, Hartmut Hirsch-Kreinsen, beschreibt das Verhältnis von Arbeit und Technik: http://www.bpb.de/apuz/225688/arbeit-und-technik-bei-industrie-4-0  Doch was ist eigentlich dieses 4.0? Die […]

Weiterlesen
23. Newsletter

Guten Abend! Amazon, Google, Facebook, Apple, Airbnb oder Uber? Nahezu jeder von uns kennt eines dieser Unternehmen. Quasi über Nacht sind aus diesen kleinen 1-Personen-Unternehmen, multinationale Großkonzerne geworden. In den Medien kann man immer wieder Berichte über deren Unternehmenssitze und Büroräumen verfolgen. Vom Dienstfahrrad über Tischkicker bis hin zum Themenzimmer für Meetings, sind dort allerlei […]

Weiterlesen
22. Newsletter

Guten Abend kennen Sie eigentlich Emma? Emma fährt seit Montag (06.08.2018) als Elektrobus am Mainzer Ufer entlang. Emma bietet ihren Mitfahrenden sieben Sitzplätze und eine Höchstgeschwindigkeit von 10km/h. Das besondere an Emma ist: sie hat keinen Fahrer. Emma ist ein autonom fahrender Bus, der vom Computer gesteuert wird. Die aktuelle Teststrecke beträgt 800m und der […]

Weiterlesen
21. Newsletter

Guten Abend Was hat Digitalisierung eigentlich mit Wohlstand und sozialer Gerechtigkeit zu tun? Jede Menge, sagt eine aktuelle Studie der Unternehmensberatungsfirma „Brain & Company“. Womöglich stehen wir an der Schwelle der größten gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Verwerfungen seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs. Das größte Problem sehen die Autoren in einer verschwindenden Nachfrage aufgrund von technologischer […]

Weiterlesen
19. Newsletter

Guten Abend! Wissen Sie eigentlich was Crowdsourcing ist? Auf Wikipedia steht hierzu: „Crowdsourcing (von englisch crowd für ‚(Menschen-)Menge‘, und sourcing für ‚Beschaffung‘; auch „wisdom of the crowd“ = Die Weisheit der Vielen oder Crowdworking) bezeichnet die Auslagerung traditionell interner Teilaufgaben an eine Gruppe freiwilliger User, z. B. über das Internet.“ [Quelle: Wikipedia] Die Wikipedia dürfte […]

Weiterlesen

Gefördert im Rahmen von: