auf deutsch “zusammen arbeiten”. Ein Trend, der vor allem durch Freiberufler und Start-Ups befeuert wird. In sogenannten “Co-Working Spaces” arbeiten Freiberufler ganz unterschiedlicher Profession in einem Großraumbüro. Dort haben sie einen Tisch gemietet und profitieren, so zumindest die Hoffnung, von den kreativen Ideen aller anderen im Raum. Außerdem sollen so schnell Netzwerke entstehen.