steht für die Anforderungen der Arbeitswelt, die durch neue Kommunikationswege und Datenverarbeitungssysteme verändert wurden. Der Begriff selbst ist noch sehr unkonkret und wurde hauptsächlich durch das “Grünbuch Arbeit 4.0” geprägt. Meist wird von Arbeit 4.0 gesprochen wenn es um flexibles und vernetztes Arbeiten geht bei denen “neue Technologien” zum Einsatz kommen.